WillkommenBabyschwimmenKurse BabyschwimmenAnmeldung BabyschwimmenGalerie BabyschwimmenMitbringliste BabyschwimmenF.A.Q. BabyschwimmenLieder zum MitsingenBabymassageKurse BabymassageAnmeldung BabymassageMitbringliste BabymassageImpressumDatenschutzerklärung
Baby
Zeit
Muss ich mein Baby tauchen? Jedes Baby ist individuell und reagiert auch dementsprechend. Der Aufenthalt im Wasser sollte für Mutter und Kind stressfrei sein, d. h. sollte ein Kleinkind Angst vorm Tauchen haben, wird darauf verzichtet. Du entscheidest selbst, ob du dein Baby tauchen möchtest oder nicht! Im Vordergrund stehen Spaß und Entspannung! Kann mein Kind nach dem Babyschwimmkurs schwimmen? Nein, dein Baby lernt, sich mit deiner Hilfe im Wasser fortzubewegen. Lass dein Kind nie aus den Augen bzw. aus den Händen! Kann ich meinem Baby eine normale Badehose anziehen? Bitte kaufe deinem Kind eine wasserdichte Windel, die kleine oder große Geschäfte sicher auffängt, sodass nichts im Wasser landet. Zu empfehlen wären Auqawindelhosen, die sich waschen lassen und wiederverwendbar sind. Bei den Mädchen bitte den Badeanzug weglassen, da der direkte Hautkontakt zum Elternteil sehr wichtig ist!
Ab welchem Monat kann ich mit meinem Baby einen Kurs machen? Dein Baby sollte mind. 3 Monate alt sein, da es ab diesem Zeitpunkt das Köpfchen selber halten kann und die Zwerchfellmuskulatur bereits so gekräftigt ist, dass das Einatmen gegen den Wasserdruck gewährleistet ist. Wann sollte mein Kind nicht zum Babyschwimmen kommen?
  • bei Erkältungen, Husten, Fieber
  • bei Mund Soor
  • bei Durchfall und/oder Erbrechen
  • kurz nach Impfungen (letzte Impfung sollte
2 -3 Tage zurückliegen)
  • bei Hals-, Nasen-, Ohrenerkrankungen
Muss ich mich zu einem Bayschwimmkurs anmelden? Ja, bitte unbedingt. Um auf jede Mutti bzw. Vati mit Kind optimal eingehen zu können, werden pro Kurs 8 Erwachsene + Baby teilnehmen können. Wie hoch ist die Wassertemperatur? Die optimale Temperatur liegt zwischen 32° und 33°. Sobald das Wasser wärmer wird, entspannt sich die Muskulatur und die Bewegungsimpulse werden verringert! Schadet Chlor meinem Baby? Grundsätzlich nicht! Die Schwimmbäder verfügen über Trinkwasserqualität und werden vom Gesundheitsamt regelmässig kontrolliert. Aus Hygienegründen muß dem Wasser allerdings Chlor beigesetzt werden. In wenigen Fällen treten bei Babys Chlorallergien auf (meistens wenn bereits eine Allergie im Verwandtenkreis vorliegt). Wichtig ist, dass das Kleinkind nach dem Wasseraufenthalt sorgfältig abgeduscht und eingecremt wird. Gibt es diesen sogenannten Tauchreflex? Nein, dieser nennt sich Atemschutzreflex. Er geht wahrscheinlich zwischen dem 4. und ca. 9. Monat verloren. Er lässt sich auch nicht wieder antrainieren. Durch gezielte Übungen lernt dein Kind jedoch, Nase und Mund zu schließen, sobald es ins Wasser taucht.